BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zur Schulöffnung am 15.02.2021

11. 02. 2021

Am Dienstag hat die sächsische Regierung eine vorsichtige Öffnung der Grundschulen beschlossen. Christian Piwarz: „Wir gehen vorsichtig den nächsten Schritt, müssen aber die Infektionszahlen weiterhin im Blick behalten. Sollte das Infektionsgeschehen wieder zunehmen, können Bildungseinrichtungen auch wieder geschlossen werden.“

 

Das heißt für uns, dass wir ab Montag, den 15.2.2021 in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen werden. Eine strikte Trennung von Gruppen und Klassen mit festen Bezugspersonen ist dafür verbindlich. Deshalb wird es in den kommenden Wochen wieder Klassenleiterunterricht geben.

 

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass die Schulbesuchspflicht aufgehoben wurde. Das heißt, dass Eltern selbst entscheiden können, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. Sollten Sie Ihr Kind also weiterhin zu Hause lassen wollen, bitte ich Sie spätestens am Montagmorgen um eine telefonische Abmeldung. Sie werden dann die Aufgaben wie gehabt im Lernsax zur Bearbeitung zu Hause finden.

Das Hygienekonzept unserer Schule sieht folgende Regeln für den Schulbesuch vor:

  • Feste Gruppen mit einer konstanten Bezugsperson (Klassenleiterunterricht).
  • Unterricht findet durchgehend im eigenen Klassenraum statt.
  • Nur wenige Klassen sind gleichzeitig auf dem Schulhof und befinden sich in abgetrennten Bereichen (keine Durchmischung der Klassen).
  • Neuer Stundenplan mit gestaffelten Pausenzeiten, Hofzeiten, Essenszeiten.
  • Die Spinde werden weiterhin nicht genutzt. Hausschuhe und Sachen werden im Klassenzimmer deponiert.
  • Es findet bis auf Weiteres kein Sport- und Musikunterricht statt.
  • Es besteht ein Betretungsverbot schulfremder Personen. Elterngespräche werden soweit wie möglich telefonisch geführt.
  • Es werden keine Tests bei Kindern durchgeführt.
  • Für die Kinder besteht nunmehr im Schulhaus die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Im Klassenzimmer dürfen die Kinder diesen abnehmen.
  • Klassenräume werden regelmäßig gelüftet (alle 20 Minuten).
  • Nach dem Betreten des Schulgebäudes müssen sich alle Personen die Hände gründlich waschen oder desinfizieren.
 

Suche